Näh´ Dich glücklich, Deine Umwelt grüner und Deinen Kleiderschrank schlanker mit LieblingsSchnittmustern von GOLDMANTEL!

Alle E-Books auch in folgende Sprachen übersetzt: Englisch und Französisch!


NEU: Mantel Eliane

Komplett aus einem alten Wollmantel genäht (lediglich ein kleiner Teil vom Innenfutter ist aus einem anderen Stoff)!!!

Traumhaft schöner Schnitt!

Das Schnittmuster gibt es in der Kategorie E-Book/ Schnittmuster Mäntel!

Und das haben Käufer/Innen zuletzt aus den goldmantel-Schnittmustern gezaubert...

Goldmantel-Schnittmuster für zeitgemäße Mode mit Unkomplizierten, modernen Anleitungen.

Achtung: Goldmantel goes green. Für die Herstellung der neuen Schnittmuster werden entweder umweltfreundliche Stoffe, Stoffe aus secondhandmode oder die letzten Stoffe aus dem Stoffvorrat verwendet!


 GOLDMANTEL MODERÄTSEL OKTOBER 2020

Nimm dir Papier, einen Stift und versuche, die einzelnen Wörter zu erraten. Unter dem Gitter sind die einzelnen Hilfen zum Erraten der Wörter! Viel Spaß! 

Der jeweilige Buchstabe ist auch gleich der Buchstabe im zu erratenden Wort. Die Zahl gibt lediglich die Zuordnung an…                        

S1: Haben manche Blusen ganz oben. Sehr verspielt und romantisch. Kann man zu einer schönen Schleife binden.                  

L2: Das haben Models oft, um darauf zu laufen.

P3: Oh, Mensch! Ist mir kalt!! Ich hole mir schnell meinen …. Den hat meine Oma mir zu Weihnachten gestrickt. Der ist schön warm!

B4: Wenn man eine feine … anhat, dann sieht das immer schnell businessmäßig aus.

K5: Wenn man alle Nichtlieblingskleidersachen aussortiert, ist der … nicht mehr zu klein. Nun paßt alles hinein!

G6: Textilien, die nach diesen Standards produziert wurden, kann man ruhigen Gewissens anziehen.

H7: Das männliche Pendant zur Bluse.

S8: Heute ist  …. Tag! Mal sehen, ob ich das Richtige finde.

L9: Wenn man bestimmte Sachen trägt und generell sein Leben nach einem bestimmten Prinzip führt, dann hat man sich für einen bestimmten …. entschieden. That´s it!

K10: Fällt meistens herab, wenn es nicht gut angenäht wurde, oder wenn man zu dick geworden ist.

L11: Das ist heute mein ….!

K12: Immer nur eine Hose anziehen? Heute ziehe ich mal ein schönes … an.

L13:

Vertikal:  Ist gerade im Sommer sehr angenehm kühlend auf der Haut.

Horizontal: Ab jetzt kaufe ich nur noch ….ein, das ist umweltfreundlicher und ich unterstütze so die Unternehmen in meiner Nachbarschaft.

F14:

Vertikal: Englisches Wort für Mode.

Horizontal: Das wurde … gehandelt. Darf man also aus dem Ausland kaufen.

H15: Ist wieder modern geworden. Früher hat man daraus oft Kleider genäht.

S16: Muß ich immer alles neu kaufen? Nee! Ich trage am liebsten ….!

E17: Oh, du siehst heute aber …. angezogen aus. Hast du ein wichtiges Meeting?

C18: Er muß alles entscheiden, wie was entworfen wird. Er ist nämlich der ….!

O19: Mach mal dein Hemd richtig zu. Das sieht sonst nicht …. aus.

N20: Das geht nicht, dass man ohne Überlegung, Ressourcen nutzt. Wichtig ist darauf zu achten, dass das Produkt auch … produziert wird!

H21: Tragen Männer oft, weil es einfach dazu gehört.

H22: Das ist ein sehr schöner, aufwändig hergestellter Stoff. Der ist nämlich …. !

D23: Wie schön! Mir gefällt das …. total!

O24:

Vertikal: Das ist doch total …! Das trägt man nicht mehr!

Horizontal: Französisches Wort für Schneidern und Nähen.

T25: Sieht man am Ballettröckchen oder bei Frauen, die gerne den Romantiklook tragen.

K26: Das hatte ich vorher an der Badezimmerwand. Jetzt ist meine Tasche daraus genäht.

Q27: Ist jetzt total hip und man sieht es an vielen Taschen.

O28: Mein … mußte ich mir heute schnell zusammenstellen. Ich hatte wenig Zeit.

T29: Echt schlimm. Wenn der sich was Neues kauft, dann kaufen sich die anderen sofort das gleiche. Der ist halt ein …!

B30: Meine Jeans ist aus …! Und deine?

 

DIE AUFLÖSUNG GIBT ES AUCH!! EINFACH IN DIE LEISTE GANZ RECHTS GEHEN UND AUF DIE KATEGORIE AUFLÖSUNG MODERÄTSEL GEHEN!!!! 

 


Hochaktuell:   Lärm macht krank!!!                               ANLEITUNG: Schallschutz/ Lärmschutz selber machen                                                                           Mehrere Bespannte Keilrahmen kaufen (z.B. 100cm breit mal 200cm hoch) und dann selber mit Stoff umranden (z.B. 2-4mm dicker Filzstoff oder andere dicke Stoffe). So erhält man gepolsterte Stoffwände. Dann die fertigen Stoffwände Dort an die Wand stellen, wo man sich besser vor dem Lärm schützen möchte!!! Und Immer daran denken, dass die Stoffe umweltfreundlich sind :- ) Es kostet relativ wenig und man muß nicht Gleich umziehen !                     Insidertipp:  man kann  zwei kleine löcher in leere Ausgewaschene Halbrunde  fruchtschalen  stechen und dann die schalen trocknen lassen. Danach die halbrunden schalen an den stoff so annähen  dass die öffnung nach außen zeigt.  Es ist auch ein super Lärmdämmer (Kann man zum beispiel bei Maracujafrüchten machen....)


Aufgepaßt: Stoffe braucht man nicht immer gleich neu zu kaufen. Viele Secondhand-Portale bieten auch wunderschöne, hochwertige "alte" Stoffe zu sehr niedrigen Preisen an! Und Secondhand-Stoffe sind immer noch mehr bio/ umweltfreundlich als neue Stoffe, die erst neu produziert werden müssen!

AUCH AUS SECONDHANDKLAMOTTEN, DIE MEISTENS NEUWERTIG SIND, KANN MAN DIE STOFFE FÜR WEITERE PROJEKTE VERWENDEN. DAS IST AUCH BESSER, ALS SIE ZU VERSCHROTTEN, WEIL SIE KEINER MEHR ANZIEHEN MÖCHTE. 


Antworten rund um das Nähen (Fragen zum Nähen oder über Mode generell einfach schreiben an Christineoberlin@hotmail.com) :                                                                                                                     Innenfutter

INNENFUTTERDICKE UND -STRUKTUR:

Darauf achten, dass z.B. beim Mantelinnenfutter das Innenfutter weicher und dünner als der Außenstoff ist.

INNENFUTTER NICHT IMMER ANNÄHEN:

Möchte man vermeiden, dass das Innenfutter den Mantel unten von innen hochzieht, weil es zu kurz sein könnte ist - gerade bei Mänteln, die man ab und zu mal waschen möchte, kann es sein, dass sich das Innenfutter verzieht - dann ist es am sichersten, das Innenfutter unten nicht an den Mantel anzunähen. Man kann den Rand dann nach innen hochschlagen und mit einer Außennaht versehen. 

Reißverschluss


LÄNGE:

genaue Reißverschlusslänge z.B. beim Mantel:

Am besten ist es, erst mal den Mantel zu nähen und dann die Gesamtlänge vorne zu messen (mit noch offenem Ende, also noch nicht eingeklappt). Dann 4cm bis 5cm von der gemessenen Länge abziehen. Das ergibt die Gesamtlänge vom Reißverschluss. Je nach Stoffstruktur dehnt sich der Stoff beim Nähen, bzw. wird etwas länger durch das Gewicht oder das Anschneiden. Daher ist das die sichere Methode...

GRößenauswahl

JACKEN und MÄNTEL (genereller Rechenvorgang):

Hier am besten den eigenen Umfang unterhalb der Achsel messen und 16cm (schmal anliegend) bis 19cm (normal bis fast gemütlich anliegend) dazurechnen. Das ergibt dann den Brustumfang der passenden Schnittmustergröße. Dabei aber auch immer die Dicke vom Stoff und das eventuell vorhandene Innenfutter in die Größenauswahl mit einbeziehen. Meistens ist aber bei den Schnittmustern bereits der maximale Brustumfang angegeben. Dann mußt du nichts dazurechnen. Es reicht dann aus, lediglich den Brustumfang zu messen.  

Schulternaht bestimmen und Ärmel annähen

Unbedingt vor Annähen der Ärmel, diese erst mal am Arm anhaben (manchmal möchte man sie meistens an den Oberarmen lieber enger schneiden). Bei der Schulternaht selber, diese so kurz schneiden, dass das Ende vom Stoff kurz VOR Beginn des eigenen ARMES endet (also 0,5cm bis 1cm). Es ist doch schöner, wenn der Ärmel etwas auf der Schulter liegt und nicht über die Schulter hinaus in der Luft hängt und dann heruntergeht...Wer es lieber sportlich gemütlich mag, kann natürlich den Ärmel weiter außen beginnen lassen. Am allerbesten ist es, wenn man auch erst den Verschluss näht (Reißverschluss oder Knopfleiste) und dann erst den Ärmel annäht (bzw. die optimale Schulternaht bestimmt).